Gute Vorsätze 2020 umsetzen - endlich!

Gute Vorsätze 2020 umsetzen... Wer kennt es nicht: Wir alle nehmen uns ja immer wieder mal was vor, nicht nur zum neuen Jahr 2020. Du sicher auch. Siehe auch bei Wikipedia 🙂

Du fasst also einen guten Vorsatz. Und in diesem Moment bist du auch fest entschlossen, ihn umzusetzen. Es ist dir absolut ernst damit.  – Und dann fängst du gar nicht erst an. Oder du gibst vorzeitig auf. Warum aber klappt es so oft nicht? Finde genau das heraus. Und zieh dein Ding im Jahr 2020 oder beim nächsten Mal erfolgreich durch, um deine persönlichen guten Vorsätze umzusetzen:

Gute Vorsätze umsetzen 2020

Hier sind die 8 häufigsten Gründe,
warum die guten Vorsätze 2020 nur gute Vorsätze bleiben:

1. Dir fehlt ein richtiges Ziel, um deine Vorsätze 2020 umzusetzen

„Ich will mich mehr bewegen.“
„Ich will ein paar Kilo abnehmen.“
„Ich will gesünder essen.“

Kommt dir das bekannt vor? Viele von uns fassen solche Vorsätze, weil sie in ihrem Leben etwas ändern wollen. Das ist ja erst mal sehr gut. Und das klingt soweit normal. Aber jetzt musst du aus diesem Vorsatz, diesem vagen Ziel, ein konkretes Ziel machen. Du musst dir Fragen stellen. Und Antworten liefern.

WAS genau will ich erreichen?

WIE will ich es erreichen?

WARUM will ich es erreichen?

Ich erklär dir das mal an einem

Beispiel:
Nimm mal an, Sport hatte schon viel zu lange keinen Platz mehr in deinem Alltag. Du weißt, dass du dich viel zu wenig bewegst. Und das willst du ändern. Dein Vorsatz ist: Ich will mich mehr bewegen und wieder mit dem Joggen anfangen.

Dein ‚WAS genau‘ - dein Ziel - könnte nun sein, in drei Monaten ab heute wieder 30 Minuten am Stück locker joggen zu können.

Dein WIE: Du schaffst dir die nötigen Freiräume, um mindestens jeden zweiten Tag vor der Arbeit zu laufen. Um auch bei schlechtem Wetter loszulegen, liegt alles, was du brauchst, schon zuhause. Du machst eine Bestandsaufnahme, um zu wissen, wie viele Minuten du jetzt schon locker joggen kannst. Und du hast eine Strategie, wie du dein Laufpensum von Woche zu Woche erhöhst.

Dein WARUM: Du hast natürlich gleich einige vernünftige Gründe fürs Joggen (Abnehmen, mehr Fitness, Herz-Kreislauf-Training, Stressabbau, niedrige Kosten usw.). Aber es gibt noch einen Grund und der übertrifft sie alle: Du willst wieder dieses Gefühl. Dieses Gefühl, das du jedes Mal hattest, wenn du vom Laufen verschwitzt nach Hause gekommen bist: erledigt, aber glücklich. Gefühle sind die allerstärkste Motivation. Wenn du mit deinem Ziel ein Gefühl verbinden kannst, für das sich selbst der steinigste Weg lohnt, dann wird dich nichts mehr aufhalten.

Zu guter Letzt legst du für dich verbindlich fest, wann du loslegst. Am besten mit Datum und Uhrzeit. Du erkennst den Unterschied?

Genau so wird aus deinem guten Vorsatz ein konkretes Ziel. Mit einem solchen, lassen sich uch deine Vorsätze 2020 umsetzen!

gute vorsätze mit plan

2. Du hast keinen Plan

Dein Ziel ist für dich schon mal klar. Das heißt aber noch lange nicht, dass du es auch erreichst. Denn - und diesen Spruch kennst du bestimmt - der Weg ist das Ziel. Vor dir liegt nun ein ganzes Stück Weg, um deinen Vorsatz auch umzusetzen. Und dieser Weg muss gut geplant sein, damit du nicht über die Hindernisse, die der Alltag für uns bereit hält, stolperst.

Deshalb kommt an dieser Stelle noch einmal die Frage nach dem WIE. Wie kannst du dein Ziel erreichen? Je genauer du das im Einzelnen weißt und planst, umso besser.

Mach dir - wenn möglich - Kalendereinträge, damit du dir die Zeiten frei hältst, die du für dich und dein Ziel brauchst. Nutze am besten auch die Erinnerungsfunktion und verschaff dir so viel zeitlichen Vorlauf, dass du deinen Termin mit dir selbst stressfrei wahrnehmen kannst.

Organisiere frühzeitig - spätestens am Vortag - alles, was du brauchst (pack z.B. die Sporttasche oder mach deinen Essensplan).

Überleg dir, wer dich wo auch immer unterstützen kann (Arbeitskollegen, Freunde, Familie) - erst recht, falls Unvorhergesehenes dazwischen kommt.

Je mehr Gedanken du dir machst, wie du dein Ziel erreichen kannst, umso weniger Hindernisse wird es geben, die dich von deinem Weg abbringen. Und je besser dein Plan, umso geschmeidiger wirst du deinen guten Vorsatz 2020 in die Tat umsetzen.

3. Dir fehlt der Überblick

Welche Vorsätze 2020 umsetzen? Es ist egal, aber: es gibt immer jede Menge zu berücksichtigen. Du hast schon gelesen, dass es allein beim Finden und Formulieren eines klaren Zieles mehr als nur ein paar Gedanken braucht. Erst recht gilt das für deinen 'ersten Schritt' und den ganzen Weg in Richtung auf dein Ziel. Wenn dir da der Überblick fehlt, verlierst du Zeit, Energie und Motivation.

Um nicht in diese Vorsatz-gescheitert-Falle zu tappen, hilft ein altes, aber sehr bewährtes Rezept: Leg dir ein Notizbuch zu (oder auf deinem Rechner eines an) und schreib dort alle Aktivitäten für deinen 'Plan A' auf. Vielleicht auch einen 'Plan B', mit dem du dein Ziel genauso erreichen kannst.

So hast du nicht nur immer dein Ziel und alle deine Aktivitäten vor Augen, sondern auch gleich alle Schritte, die dich deinem Ziel näher bringen. Alle deine kleinen Erfolge! Das motiviert ungemein!

4. Du hast nicht genug Ausdauer

Dass es nun nicht um deine sportliche Ausdauer geht, ist dir sicher klar. Es geht hier um den langen Atem bei der Umsetzung. Denn genau den brauchst du.
Fehlende Ausdauer ist mit der häufigste Grund für das Scheitern guter Vorsätze. Du brauchst Geduld. Und Zeit. - Für andere hast du sie. Warum dann nicht auch für dich selbst?

Wenn du dran bleibst, schaffst du es – aber halt nicht gleich morgen.
Die Welt ist auch nicht an einem Tag erschaffen worden.

5. Du greifst zu schnell zu hoch

Von der Couch aufstehen und gleich einen Marathon laufen? Jede Woche zwei Kilo abnehmen? Ein Business gründen und in einem halben Jahr davon gut leben können? Wie cool wäre das denn? Für die allermeisten von uns hängen diese Trauben leider zu hoch. Vorerst. Die gute Nachricht: Wenn dein Ziel realistisch ist, kannst du es erreichen.

Steck dir also ruhig ein großes Ziel. ABER: Teile dieses große Ziel in mehrere kleine auf. Und gib dir die nötige Zeit, wenn nötig das ganze Jahr 2020. Je größer dein Ziel, umso mehr Teilziele und umso mehr Zeit brauchst du. Setz dich nicht selbst unnötig unter Druck.

Du kannst alles erreichen, wenn du dir nicht selbst im Weg stehst.

 

6. Deine Motivation ist nicht groß genug

Wenn ich dich jetzt frage, warum du deinen Vorsatz in die Tat umsetzen möchtest, was antwortest du?

Ist es, weil es zurzeit alle machen? Weil es angeblich gesund ist? Weil du es in bester Absicht für jemanden erreichen willst, der dir wichtig ist (für deinen Partner, deine Eltern, deinen Chef)? - Sorry, aber wenn das alles ist, was dich antreibt, dann wirst du es aller Voraussicht nach nicht bis zu deinem Ziel schaffen.

Du kannst dich nicht dauerhaft für etwas motivieren und begeistern, wenn du selbst nur indirekt etwas davon hast. Wenn du etwas aus vernünftigen Gründen heraus oder jemand anderem zuliebe machst, dann stehen deine Erfolgschancen nicht wirklich gut.

Du musst für DEIN Ziel brennen, richtig heiß drauf sein. Du musst es DIR beweisen wollen. Dir selbst - und nicht den anderen. Dein Ziel - und alles, was du dafür tust, muss sich für dich gut anfühlen. Ein gutes, starkes Gefühl ist ein unglaublicher Motivationsturbo. Es ist der stärkste Verbündete, den du in Sachen Motivation finden kannst. Wenn du es schaffst, deine Gefühle mit ins Boot zu nehmen, dann kann dich nichts mehr aufhalten. Du wirst deine guten Vorsätze 2020 umsetzen!

7. Du musst zu viel

Ich muss nur noch kurz... 148 mails checken, ein Video mit WhatsApp- und Facebook-Freunden teilen, die Nachbarskatze füttern und, und, und. Es gibt tausend Gründe, die dich abhalten können, dir Zeit für dich selbst zu nehmen. Aber ohne die nötige Zeit für dich selbst wird dein guter Vorsatz immer nur ein Vorsatz bleiben.

Was von all dem, das dich Tag für Tag auf Trab hält, musst du wirklich? - Du MUSST gar nichts. Du KANNST dich in jeder Situation entscheiden, was du tun WILLST.

Wenn du lernst, 'Nein' zu sagen, ist das zunächst unbequem für alle, die das Nein trifft. Aber denk daran, dass dein Nein keine Entscheidung gegen jemanden ist, sondern eine Entscheidung FÜR dich. Sorge dafür, dass es dir gut geht. Das heißt nun nicht, dass du ein egoistischer, skrupelloser Mensch werden sollst. Ganz im Gegenteil. Setz dich weiterhin für andere ein und liebe deine Nächsten - aber liebe sie so wie dich selbst. Du kennst diesen Spuch sicherlich. Und wenn du darüber nachdenkst, bedeutet er, dass du dir dieselbe Liebe entgegenbringen darfst, wie den Menschen, die du am meisten liebst.

Wenn dir das klar geworden ist, kannst du ohne schlechtes Gewissen 'nein' sagen. Stell dich und deine Bedürfnisse nicht immer hinten an. Wenn du deine Ziele erreichst (deine Vorsätze umsetzt) und glücklich und zufrieden bist, dann kannst du dieses Gefühl auch an andere weitergeben. Sie werden es dir danken. Nimm dir also die Zeit, die du für dich brauchst. Und hör auf mit 'müssen'...
(Hier ein paar Zeit Tipps)

8. Du unterschätzt dein Umfeld

Wenn du einen Vorsatz in die Tat umsetzt, dann wird sich das in den meisten Fällen auch auf dein Umfeld auswirken - auf deine Familie, deine Freunde, deine Arbeit. Die Menschen um dich herum bemerken in aller Regel, dass du etwas veränderst. Aber nicht jeder kann mit dieser Veränderung umgehen. Ganz typische Reaktionen sind Fragen wie diese:

"Warum willst du das denn machen? Das brauchtest du doch bisher nicht." Oder: "Hör mal, wie bist du jetzt drauf? Geht's dir noch gut?" Die meisten Menschen scheitern mit ihren Vorsätzen an ihrem Umfeld. Unser Umfeld toleriert leider selten spürbare Veränderungen. Denn dann müssten sich die Menschen in unserem Umfeld ja auch verändern. Und das wollen die meisten nicht. Sei darauf vorbereitet! Und such dir frühzeitig Menschen, die dich bei deinem Vorhaben unterstützen.

gute vorsätze kommunikation

Zusammengefasst - Vorsätze 2020 umsetzten,

indem du

  • aus dem guten Vorsatz ein konkretes Ziel machst
  • einen Plan aufstellst und
  • dir einen Überblick über dein Vorhaben, deine Aktivitäten und deine Erfolge verschaffst
  • ausdauernd am Ball bleibst
  • ein richtig großes Ziel in mehrere kleine aufteilst und dir genug Zeit gibst
  • dir immer wieder vorstellst, wie dein Erfolg sich anfühlt
  • dir den nötigen Freiraum verschaffst und
  • auf dein Umfeld achtest

Wenn du nun noch spezielle Tipps für ganz bestimmte Vorhaben suchst, dann schau dich doch einmal auf meinen Seiten um. Hier findest Du jetzt schon viele Tipps, unter anderem zur Sportmotivation oder zum Abnehmen.

Ich wünsche dir bei allem, was du vor hast, viel Erfolg!
Du bist nicht allein... hier findest du Die Top 10 der guten Vorsätze

 

------------------------------------------
Du hast jeden Tag die Chance, dein Leben so zu gestalten, wie du es willst!

NUTZT DU DIESE CHANCE?!

Inhalt
Gute Vorsätze 2020 umsetzen - wie du gute Vorsätze verwirklichen kannst
Artikel Name
Gute Vorsätze 2020 umsetzen - wie du gute Vorsätze verwirklichen kannst
Beschreibung
Gute Vorsätze 2020 umsetzen: scheitert zu oft... Hier sind die 8 häufigsten Gründe. Finde die deinen und ändere deine Vorgehnsweise!
Autor
Publisher Name
LuedeStrike - Motivierter Leben
Publisher Logo